mein Header

News

04. August 2015 07:25 Alter: 3 Jahr(e)

Feuer in einem Weltkriegsbunker - 6. Alarm für die Feuerwehr Hamburg

 

Im Bunker brannte eine Tischlerei - mehrere Feuewehrleute verletzt

Feuer in einem Bunker aus dem 2. Weltkrieg in Hamburg, an der Ecke Billhorner Kanalstrasse / Markmannstrassem im Stadtteil Rotehnburgsort. Aus noch unbekannten Gründen brach gegen 04.40 uhr in einer im Bunker ansässigen Tischlerei ein Feuer aus. Aufgrund der verwinkelten Bauweise und der Rauchentwicklung erhöhte die Einsatzleitung der Feuerwehr mehrfach die Alarmstufen bis zu auf Feuer 6. Anwohner musste die umliegen Häuser verlassen und wurden in einem GRTW und Linienbussen untergebracht. Die Brandbekämpfung wird sich bis in den Vormittag ziehen.

Besonders erwähnenswert ist aufgrund der Wetterlage das Phänomen das der Rauch regelrecht aufgrund der Teperaturschichten in der Luft heruntergedrückt wurde.

Auch wurde mehrere Feuerwehleute bei dem Einsatz verletzt

FOTO UND VIDEOANGEBOT

BILDER / VIEDEO:

Starke Rauchentwicklung aus dem Bunker

Rauch fällt regelrecht auf die Strasse runter

Anwohner gehen mit Kindern aus dem Gefahrenbereich

Viele Einsatzfahrzeuge vor Ort

Rauchentwicklung über der Stadt - gedreht aus dem 17 Stock eines gegenüberliegenden Gebäudes

Rauchwolke über der Stadt

Diverse Schnittbilder

OTon mitr Hendrik Frehse - Pressesprecher Feuerwehr HH

 

 

 

 

Bilder:

HINWEIS:
Das Wasserzeichen verschwindet nach dem Login für freigeschaltete Benutzer!
Einige Meldungen mit Fotos und Videos erscheinen nur nach Login!