mein Header

News

14. Januar 2019 09:00 Alter: 3 Tage

Müllrose / Landkreis Oder-Spree / Brandenburg

LKW kippt in Autobahnabfahrt um

 

Verdacht der Trunkenheit beim Fahrer

Auf der A12 ist es am Sonntagnacht zu einem Lkw-Unfall gekommen. In der Ausfahrt Müllrose in Fahrtrichtung Berlin ist ein Lkw gegen 22.20 Uhr auf die Seite gekippt. Nach ersten Erkenntnissen der Polizei hat es sich um einen Alleinunfall auf der A12 gehandelt. Der Lkw-Fahrer wurde zum Glück nicht verletzt, allerdings musste die Feuerwehr den Mann aus der Führerkabine befreiten. Im Einsatz waren die Kameraden der Freiwilligen Feuerwehr aus Fürstenwalde. Den Einsatzkräften der Feuerwehr gelang es nach kurzer Zeit weiteres Auslaufen aus dem Tank zu verhindern. Es wurde damit begonnen den restlichen Tankinhalt abzupumpen. Mit großen Mengen Bindemittel wurde Diesel auf der Fahrbahn gebunden. Einsatzkräfte vor Ort: Feuerwehr Fürstenwalde , Feuerwehr Briesen, Feuerwehr Jacobsdorf , Rettungsdienst und Polizei. Die Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen. Nach ersten unbestätigten Erkenntnissen besteht der Verdacht der Trunkenheit beim Fahrer

Bilder:

HINWEIS:
Das Wasserzeichen verschwindet nach dem Login für freigeschaltete Benutzer!
Einige Meldungen mit Fotos und Videos erscheinen nur nach Login!