mein Header

News

17. April 2019 13:09 Alter: 5 Tage

Glinde / Schleswig Holstein

Aufgefundener toter Säugling wurde beerdigt

 

Polizei bittet weiterhin um Hinweise aus der Bevölkerung -

Gemeinsame Medien-Information der Staatsanwaltschaft Lübeck und der Polizeidirektion Lübeck
 
Der am 22. März 2019 im Gellhornpark in Glinde aufgefundene tote Säugling, dem die Ermittler den Namen Leander gegeben haben, ist am 10. April auf dem Städtischen Friedhof in Glinde bestattet worden. Die Grabstätte und die Beisetzung wurden durch eine anonyme Spende finanziert, um dem Kind eine angemessene Ruhestätte zu geben und einen Ort zu schaffen, an dem Abschied genommen und Leander gedacht werden kann.
 
Staatsanwaltschaft und Polizei bitten weiterhin um Hinweise zur Klärung der Herkunft des Säuglings.
 
Telefonische Hinweise nimmt die Kriminalpolizei Lübeck unter 0451-131-4604 entgegen.
 
Darüber hinaus wird ein Hinweisportal im Internet geschaltet, auf dem (auch anonym - trotz des Hinweises auf die DSGVO) Hinweise hinterlassen werden können (www.sh.hinweisportal.de).
 

Bilder:

HINWEIS:
Das Wasserzeichen verschwindet nach dem Login für freigeschaltete Benutzer!
Einige Meldungen mit Fotos und Videos erscheinen nur nach Login!