mein Header

News

28. Januar 2011 01:15 Alter: 8 Jahr(e)

Verfolgungsjagd - Polizei jagd Autodiebe durch Hamburgs Osten

 

Täter flüchtgen mit gestohlenem Golf Caddy von HH-Eilbek nach HH-Tonndorf. Flucht endet am Gartenzaun - 4 Festnahmen

Der Fahrer eines Golf-Caddys wollte sich einer Fahrzeugkontrolle entziehen und flüchtete beginnend von der Wandsbeker Chaussee in HH-Eilbek bis zur Ziethenstrasse in HH-Tondorf. Dabei achtete er nicht auf Haltesignale der Polizei und überfuhr auch mehrere Kreuzungen bei Rotlicht. In der Ziethenstrasse endete die Flucht an einem Gartenzaun, nachdem der Fahrer über einen Fußweg mit dem Wagen fahren wollte und dabei den vorderen rechten Reifen und die Felge so stark beschädigte das ein weiterfahren nicht mehr möglich war. Zwei der Insassen flüchtetenzu Fuß, konnten aber in unmittelbarer Tatortnähe festgenommen werden. Zwei weitere Insassen ließen sich widerstandslos am Fahrzeug festnehmen. Wer nun gefahren ist und wie die Personen an die Autoschlüssel des gestohlenen  Fahrzeug gelangten, muß nun die Polizei nun klären.

Pressetext der Polizei HH / OTS:

POL-HH: 110128-3. Vier Festnahmen nach Fahrzeugverfolgung in Hamburg-Wandsbek

   Hamburg (ots) - Zeit: 27.01.2011, 23:40 Uhr

   Ort: Hamburg-Wandsbek, Luetkensallee/Ziethenstraße

   In der vergangenen Nacht haben sich vier junge Leute (16, 17, 18,
24) mit einem gestohlenen Pkw VW Caddy einer Verkehrskontrolle durch Flucht entzogen. Sie wurden im Zuge einer Fahndung nach einer Verfolgungsfahrt vorläufig festgenommen.

   Die Funkstreifenwagenbesatzung des Peter 31/2 wollte den Pkw VW Caddy in der Wandsbeker Chaussee anhalten und die Insassen überprüfen. Der Fahrer (16) des Caddy beschleunigte plötzlich und flüchtete mit hoher Geschwindigkeit über die B 75 stadtauswärts.
Dabei missachtete er wiederholt das Rotlicht. Die Flucht endete schließlich in der Ziethenstraße, nachdem der Caddy mit hoher Geschwindigkeit gegen einen Kantstein eines Gehweges gefahren war.
Das Fluchtfahrzeug war dadurch nicht mehr fahrbereit. Der Reifen des Pkw, der Kantstein und ein Zaun wurden beschädigt. Zwei Fahrzeuginsassen flüchteten zu Fuß in Richtung Gustav-Adolf-Straße.
Polizeibeamte konnten die beiden Flüchtigen nach kurzer Verfolgung vorläufig festnehmen. Die beiden anderen Fahrzeuginsassen wurden noch im Pkw vorläufig festgenommen.

   Ermittlungen ergaben, dass der Pkw am 24.01.2011 in Reinbek gestohlen wurde. Der 16-jährige Fahrer ist nicht im Besitz einer Fahrerlaubnis.

   Die vier Tatverdächtigen wurden nach Abschluss der polizeilichen Maßnahmen entlassen. Der Pkw wurde sichergestellt.

Bilder:

HINWEIS:
Das Wasserzeichen verschwindet nach dem Login für freigeschaltete Benutzer!
Einige Meldungen mit Fotos und Videos erscheinen nur nach Login!