mein Header

News

11. Februar 2016 13:55 Alter: 4 Jahr(e)

HH-Jenfeld

Feuerwehr rettet Möwe aus Notlage - Das Tier hatte sich in einer Drachensehne in HH-Jenfeld verfangen

 

Rettung mit Leiter - Vogel wurde nach der Rettung ins Tierheim zur weiteren Versorgung gebracht

Gegen 12:50 Uhr wurde die Freiwillge Feuerwehr HH-Wandsbek-Marienthal in die Jenfelder Alle gerufen. Eine Möwe hatte sich in einer freihängenden Drachensehne verfangen und hing zwischen 2 Bäumen in ca 5 Meter Höhe fest. Die Feuerwehr erreichte das Tier mit Hilfe einer Leiter, sicherte es kurz mit einem Netz und kappte die Leine. anschließend konnte die verletzte Möve am Boden aus der misslichen Lage befreit werden und wurde zur weiteren medizinischen Versorgung  in das Tierheim Süderstrasse gebracht.

Fotoangebot

Bilder:

HINWEIS:
Das Wasserzeichen verschwindet nach dem Login für freigeschaltete Benutzer!
Einige Meldungen mit Fotos und Videos erscheinen nur nach Login!