mein Header

News

19. August 2011 02:20 Alter: 9 Jahr(e)

Starkregen im Hamburger Südosten sorgt für überlutete Tiefgaragen, Keller und Geschäfte - Feuerwehr und THW im Großeinsatz

 

Tiefgaragen bis zu einem Meter unter Wasser - Wasser läuft durch Treppenhäuser und aus Fahrstühlen - Keller unter Wasser - Friseurgeschäft überschwemmt- Kurzes heftiges Unwetter sorgt für Großeinsatz

Unwetter und kein Ende – Tief „Xaver“ wütet weiter, wie in der Nacht kuriose Szenen etwa im Hamburger Stadtteil Bergedorf zeigten: Ein Polizist öffnete dort die Tür eines Fahrstuhls in einer Tiefgarage, als plötzlich Unmengen an Wasser heraus strömten. Es sind Bilder, die deutlich machen, wie heftig die Unwetter am Donnerstaggabend und in der Nacht zum Freitag über Deutschland gewütet haben. In Hamburg traf es in der Nacht insbesondere den Südosten der Stadt. Tiefgaragen und Keller wurden hier überflutet, auch vor Geschäften machten die Wassermassen keinen Halt. Stundenlang waren Helfer der Feuerwehr und des Technischen Hilfswerk im Einsatz, pumpten das Wasser aus Tiefgaragen ins Freie. Das Problem: Noch schneller, als die Helfer das Wasser hinaus pumpten, strömte bereits neuer Regen nach.

Sein Vorbesitzer habe bereits eine Mauer vor den Keller gebaut, sagte ein Bewohner. Doch selbst die habe die enormen Wassermassen in der Nacht nicht aufhalten können. Der Waschraum wurde überflutet, der Wäschetrockner zerstört. Nur wenige Meter weiter standen Autos bis zu den Fenstern im Wasser, einen Überblick über alle Schäden werden sie hier, im Hamburger Stadtteil Bergedorf, wohl erst im Laufe des Tages bekommen. 

Bilder:

HINWEIS:
Das Wasserzeichen verschwindet nach dem Login für freigeschaltete Benutzer!
Einige Meldungen mit Fotos und Videos erscheinen nur nach Login!