mein Header

News

28. Mai 2012 06:00 Alter: 9 Jahr(e)

Großfeuer in Hamburg-Horn - Dachstuhl eines Mehrfamilienhauses brennt auf ca. 50 Meter Länge in voller Ausdehnung

 

Flammen breiteten sich rasend schnell aus - Feuerwehr hatte Mühe den Brand in Griff zu bekommen - Dachschindeln schlagen neben den Rettungskräften bei der Evakuierung der Bewohner auf den Boden auf

Großfeuer im Scheteligsweg im Hamburger Stadtteil Horn. Gegen 01:56 wurde die Feuerwehr zu einem Feuer gerufen das sich rasend schnell auf den ganzen Dachstuhlkomplex eines Mehrfamilienhauses ausbreitete. Die  eingesetzten Feuerwehrleute evakuierten die Bewohner und begannen mit der Brandbekämpfung. Schnell erkannten sie, das die eingesetzten Kräfte nicht ausreichten und erhöhten die Alarmierungsstufe auf 3. Alarm. Während der Evakuierung kam es  teilweise zu dramatischen Szenen. Während die Feuerwehr oben den Dachstulbrand bekämpfte, flogen Teile der durch die Hitze zerplatzten Dachschindeln auf die unten anwesenden Rettungskräfte die einige Bewohner in sicherheit brachten. Zum Glück wurde dabei niemand verletzt. Das Feuer breitete sich auf ca 50 Meter Länge auf den gesamten Dachstuhlkomplex aus. Die Feuerwehr hatte 3 Drehleitern im Einsatz und konnte den Brand nach längerer Zeit löschen. Die Bewohner wurde während dessen in einem Aufenthaltsraum  einer Sozialeinrichtung untergebracht.  Der Schaden geht in die Hunderttausende.

Bitte beachten Sie auch Teil 2 der Aufnahmen auf www.citynewstv.de

 

 

 

 

Bilder:

HINWEIS:
Das Wasserzeichen verschwindet nach dem Login für freigeschaltete Benutzer!
Einige Meldungen mit Fotos und Videos erscheinen nur nach Login!