mein Header

News

04. Juli 2010 20:25 Alter: 9 Jahr(e)

Wildwest in HH-Mümmelmannsberg - Feuerwehr und Polizei jagen 2 schwangere Kühe

 

Kühe waren von einer naheliegende Weide ausgebrochen und genossen das frische Gras in einem Naherholungsgebiet. Tiere unternehmen mehrere Fluchtversuche bei der Einfangaktion. Bereits 2. Fluchtversuch innerhalb von 14 Tagen

Wildwest in HH-Mümmelmannsberg. Zwei schwangere Kühe waren von ihrer Weide entwichen und genossen das frische Gras in einem Naherholungsgebiet. Passanten die die Tiere entdeckten verständigten die Polizei. Die zwei eintreffenden Beamten holten sich sofort Verstärkung von der örtlichen Freiwilligen Feuerwehr Kirchsteinbek. Mit Seilen versuchten diese die Tiere einzufangen und an die Bäume zu binden. Die beiden Damen fanden diese nicht besonders toll und versuchten mehrmals zu flüchten. Diese waren nicht ganz ungefährlich, da sich noch zahlreiche Personen im Parkgelände aufhielten und eins der Tiere leicht verletzt war. Schließlich gelang es den eingesetzten Beamten die Tiere zu umzingeln und einzufangen. Der inzwischen ausfindig gemachte Bauer dem die Tiere gehören, holte diese mit einem Trecker nebst Anhänger ab. Bei der Personalienaufnahme des Bauern und der Kühe durch die Polizei stellte sich heraus, das die beiden Damen bereits vor 14 Tagen einen Fluchtversuch unternommen hatten, damals aber trotz intensiver Fahndung durch die Polizei auch erst nach Stunden gefunden und auf die Weide zurückgetrieben wurden.

Bilder:

HINWEIS:
Das Wasserzeichen verschwindet nach dem Login für freigeschaltete Benutzer!
Einige Meldungen mit Fotos und Videos erscheinen nur nach Login!