mein Header

News

26. November 2014 21:10 Alter: 7 Jahr(e)

Vogelgrippe Alarm - Hamburger Alsterschwäne müssen vermutlich wieder in ein Zelt -Archivbilder aus dem Winter 2005/2006

 

Vorsorgliche Maßnahme - Zelt wird vermutlich in den nächsten Tagen aufgebaut - Umfangreiches Archivmaterial aus dem Winter 2005/2006 - Auch damals grassierte die Vogelgrippe in Deutschland

Die Schutmaßnahmen gegen die Vogelgrippe betrifft nun auch die Hamburger Alsterschwäne. In den nächsten Tagen wird vermutlich ein Zelt aufgebaut in dem die Tiere, die sich sowieso zur Zeit im Winterquartier am Eppendorfer Mühlenteich  befinden, untergebracht werden sollen. So will Schwanenvater Olaf Nieß vermeiden das die Tiere sich mit dem gefährlichen H5N8 Virus anstecken.

Unsere ARCHIV-Bilder/Videoscreenshots zeigen Maßnahmen aus dem Winter 2005/2006 als schon einmal die Vogelgripppe in Deutschland grassierte:

Olaf Nieß sammelt toten Schwan am Elbstrand ein

Schwäne werden in eiin Zelt geleitet, das im Winterquartier aufgebaut wurde

Schwäne im Zelt - diverse Bilder

Tote Vögel in Fässern / Tüten

Schwäne werden wieder in den Mühlenteich entlassen

Luftbilder aus dem Sommer und Winter des Schwanenwinterquartiers

Feuerwehr bringt tote Vögel in Fässern / Plastiksäcken zum Hygieneinstitut - diverse Bilder

 

Bilder:

HINWEIS:
Das Wasserzeichen verschwindet nach dem Login für freigeschaltete Benutzer!
Einige Meldungen mit Fotos und Videos erscheinen nur nach Login!